Da Vinci

Der Siegeszug der Miniflieger

Die Menschheit ist seit jeher von der Fliegerei fasziniert. Schon lange vor den Gebrüdern Wright hatte beispielsweise Leonardo da Vinci träumerische Visionen von fliegenden Apparaten, wodurch die Menschen auf eine Stufe mit den Vögeln gesetzt werden könnten. Napoleon erkannte die Möglichkeit der Luftfahrt für seine Kriegsführung, musste sich aber den technischen Möglichkeiten der damaligen Zeit ergeben.



Heute, da nun die Luftfahrt eine Selbstverständlichkeit darstellt und Reisende in riesigen Blechmaschinen über den Ozean transportiert werden, da Neil Armstrong schon längst als erster Mensch den Mond betreten hat, ist das Fliegen dennoch nicht minder faszinierend für Viele.

Da aber nicht jeder die Möglichkeit hat den Flugschein zu machen oder gar einen Privatjet zu erwerben, bietet sich eine „kleine“ aber charmante Alternative durch den Modellbau. Der Träumerei vom Aufsteigen in luftige Höhen sind damit die Tore geöffnet.

Wenn auch der Flugmodellbau weitgehend als Hobby betrieben wird, so findet er gleichzeitig seinen Nutzen für das Testen von in Planung gegangenen Flugobjekten oder für militärische Zwecke. So ist es keine große Überraschung, das Flugmodelle bereits vor dem ersten bemannten Flug gebaut wurden.